Warum bin ich Personal Trainer?

omar-t.de Personal Trainer München - Warum bin ich Personal Trainer

„Warum bin ich Personal Trainer?“ Das ist eine wichtige Frage! Denn das Warum entscheidet über meine Motivation und ob ich darin erfolgreich sein kann, oder nicht. Ein Personal Trainer ist kein nach einer ISO Norm arbeitender Dienstleister. Es gibt sehr viele Gründe, warum man Personal Trainings anbieten möchte, genauso wie es sehr viele Gründe gibt sich einem Personal Trainer anzuvertrauen. Was die Arbeit als Personal Trainer angeht, gibt es aber wohl einige ungeschriebene Gesetze, was einen guten Personal Trainer ausmacht. Zum Beispiel Loyalität, Zuverlässigkeit, fachliches Wissen und Diskretion stehen da mit Sicherheit bei allen meiner Branche, die ihrer Verantwortung bewusst sind, ganz oben. Neben diesen Werten kommt es dann eben auf die eigentliche Motivation an, aus welchem Grund man diesen Beruf ausübt.

 

Bei mir sind das drei Hauptgründe: Arbeit mit Menschen, positive Veränderungen an meinen Klienten erzeugen und um unter auch in meiner Arbeit als Personal Trainer immer besser zu werden, als drittes: selbst an meiner Arbeit zu wachsen.

 

1. Meine Arbeit mit Menschen ist etwas wunderbares! Unterschiedlichste, aber alle für sich so tolle Menschen, die sehr ähnliche Werte teilen wie ich es tue. Da macht die Arbeit gleich noch viel mehr Spaß, als vor irgendeinem Gerät zu sitzen, oder zu stehen und den ganzen Tag das selbe zu machen. Für mich darf es gerne abwechslungsreich sein: unterschiedliche Menschen, andere Gegebenheiten, verschiedenste Probleme die es zu lösen gilt und das in der ganzen Stadt verteilt. Es ist am Ende aber auch die Kontinuität, täglich Herausforderungen annehmen zu dürfen, wenn meine fachliche Kompetenz gefragt ist und neben dem Sport nette Gespräche und lustige Momente mit langjährigen Klienten zu genießen. Ich gehe jeden Tag mit dem guten Gefühl ins Bett, meinen Klienten heute wieder wunderschöne Stunden gegeben zu haben und morgen wieder mit viel Freude Menschen Gutes zu tun.

 

2. Menschen kommen in der Regel mit einem Problem zu mir, für das ich deren Problemlöser bin. Was auch immer die Ursachen sind – sie zu verstehen und anzugehen, bietet meinen Klienten die Möglichkeit, eine positive Veränderung zu vollziehen und damit einen Wandel im Umgang und Empfinden mit ihrem eigenen Körpers zu erleben. Körperliche Schmerzen durch gezielte Übungen wegzubekommen und den Mut zu entwickeln sich mehr zuzutrauen, um nicht nur im, sondern auch außerhalb des Personal Trainings aus sich herauszuwachsen. Das ist es was ich an meiner Arbeit so liebe. Die Dankbarkeit, wenn ich mehr als nur körperliche Beschwerden und Schwächen angehe und mit Geduld und Empathie auch das Selbstbild und Selbstvertrauen meiner Klienten stärke und ihre Zufriedenheit steigere, ist für mich ebenso ein Geschenk. Ich möchte dieses gute Gefühl, mit Menschen diese Erfahrung machen zu dürfen, nie wieder missen!

 

3. Aber all diese Menschen, mit ihren Geschichten und ihren Problemen, bedeuten auch für mich Wachstum. Ich wachse mit jeder Ursachenforschung und deren Problembehebung in meiner Arbeit. Mit jedem neuen Menschen, auf den ich mich einlasse. Mit all seinen Werten, Vorstellungen und all dem, was über das Fachliche hinaus auf der persönlichen Ebene noch so in einer Stunde geschieht. Ich darf viel lachen, aber auch neue Ansichten kennenlernen. Denn mit allen meinen Klienten kann ich mich wunderbar über so vieles Unterhalten und philosophieren, dass ich mich stets auch geistig weiter entwickeln kann.

 

Menschen zu helfen eine bessere Fitness zu bekommen und mit sich zufriedener zu sein, waren anfangs meine Gründe um Personal Trainer zu werden. Jetzt aber sind meine Motive viel tiefgründiger. Personal Trainer zu sein ist mein Traumberuf und den möchte ich auch so lange es geht weiterführen!

 

 

 

Teile diesen Eintrag:

Unverbindliche  Kontaktaufnahme

 

Melde dich bei mir per Kontaktformular oder telefonisch bzw per Whatsapp/Signal.
017645174347

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.